Ausgewählte Beiträge

Zuletzt veröffentlicht

Comin‘ Home for Christmas – wenn auch auf Umwegen

Die letzte Klausur am 17.12 besiegelte gleichzeitig mein Auslandssemester in Schottland. An den Abenden des 17. und 18.12 folgten die ERASMUS-Abschlussfeier der Austauschstudenten so wie die finale Semester-Abschlussfeier der Uni Dundee. Feucht fröhlich, glücklich und zugleich demütig fiel uns der Abschied schwer – schließlich ist in den letzten vier Monaten viel geschehen.

Let it snow – Dundee Winter Wonderland

Den aus zeitlicher Sicht wohl kürzesten Weihnachtsmarkt findet man in diesem Jahr in Dundee. Stolze fünf Zeitstunden bekamen die weniger zahlreich vertretenen Verkaufsbuden, um ihre Haggis-Popcorn, Tiefkühl-Würstchen und sowohl Whisky- als auch Gin- und Bierbestände, an den Mann zu bringen. Kein Problem für die Schotten. Man könnte vermuten, dass die schottische Ess- und Trinkkultur stark mit der heimischen Sauerländischen korreliert.

#SCO: Highlands und Isle of Skye

Arbeit muss belohnt werden! Mit Hinblick auf die erste mehrtägige Tour in Schottland, von Donnerstag Abend bis Sonntag, habe ich in der letzten Woche einige Nachtschichten in der Bücherei eingeschoben, um mit Essays und Präsentationen nicht zu sehr in Verzug zu geraten.

Oslo: Landes-, Kultur- und nun auch Selfiehauptstadt?

Am Freitag hat sich im Stundenplan eine Lücke ergeben, sodass wir 5 (Amerika, Italien, Niederlande, Deutschland, Marius) uns mehr oder weniger spontan für einen 3-Tagesausflug nach Oslo entschieden hatten. Das Baldov vor Ort seinen norwegischen Studienfreund Erlen aus gemeinsamen Sevilla-Zeiten besuchen wollte, passte allzu gut ins Programm.

Hauptstadt Edinburgh – da wo der Bär steppt

Mit 500.000 Einwohnern stellt Edinburgh nach Glasgow die zweitgrößte Stadt Schottlands. Da der Semesterplan für die Uni recht prall gefüllt ist, habe ich für Edinburgh nur einen Tag am Wochenende eingeplant. Laut schottischem Wetterbericht ein guter Tag, um eine der „schönsten Städte des gesamten Inselreiches“ (Lonelyplanet) zu erkunden- und ich hatte Glück.

St. Andrews – Touristenmagnet auf der Halbinsel Fife

Über St. Andrews hört und liest man viel. So wurde hier 1410 nach den Eliteunis Oxford und Cambridge die erste schottische Universität gegründet. Einige Jahre später erfand man in St. Andrews den Golfsport und etliche Jahrhunderte später lernte Prinz William hier im Studium seine Kate kennen… eine Stadt mit Geschichte.

Next Stop: Dundee – Erasmus in Schottland

601 Tage sind seit dem letzten Blobeitrag vergangen. Das aktuell vierte Hochschulsemester verbringe ich im Rahmen eines Erasmus-Aufenthaltes in Dundee, Schottland. Unweit von Schottlands Hauptstadt Edinburgh, der Heimat von Harry Potter und dessen Autorin J.K.Rowling und von St. Andrews, wo der Golfsport erfunden wurde und wo sich Prinz William und Herzogin Kate kennenlernten, liegt Dundee.

#MAL: Affengeil! Ein Tag im Hindu Tempel

Kuala Lumpur – Die Batu Caves im Norden Kuala Lumpurs. Arm & reich, sauber & dreckig, grüne Parkanlagen & zubebaute Ortsteile- diese krassen Gegensätze fallen mir immer häufiger auf, nicht zuletzt bei der Zugfahrt am heutigen Vormittag. Während die hochmodernen Züge hochautomatisiert ihre Strecken zurücklegen und dafür keinerlei Personal benötigen, werden die Tickets für eben diese hochmodernen Züge am Schalter gekauft – bar natürlich. Das Ticket selbst erinnert an eine Notiz, die bestenfalls einem unleserlichen Gekritzel ähnelt.

Cookies helfen mir bei der Bereitstellung meiner Dienste. Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen