Herzlich Willkommen!

Ausgewählte Beiträge

Kürzlich veröffentlicht

“Pivo, bitte” – Semestervorbereitung in der tschechischen Hauptstadt

Eröffnung der Reisesaison – Am vergangenen Wochenende bin ich mit Studien-Kumpel Moritz nach Prag gefahren. Prag liegt knapp 260km von Bayreuth entfernt und ist daher gut in drei Autostunden zu erreichen. Mit dem charmanten Plan, keinen richtigen Plan zu haben bzw. haben zu wollen, verbrachten wir die zweieinhalb Tage im Großen und Ganzen damit, verschiedene Sehenswürdigkeiten zu besuchen und das ein oder andere versteckte “Hinterhof-Restaurant” anzusteuern.

Europapokal-Euphorie in Portugal

Die Auslosung hatte dem BVB das attraktive Los FC Porto beschert – und damit neben dem Fußballclub Porto einen Besuch in der Stadt Porto. Die heimliche Hauptstadt Portugals liegt am Atlantischen Ozean und beherbergt rund 280.000 Einwohner. In den insgesamt sieben Reisetagen standen neben dem Club unseres Herzens – dem BVB – unzählige versteckte Weinkeller, Restaurants und Bars in Portos kleinen Seitengassen im Blickpunkt.

Silvesterparty in Budapest

Für den diesjährigen Silvester-Urlaub bin ich mit meinen Kumpels nach Ungarn geflogen – genauer gesagt ins schöne und facettenreiche Budapest. Neben echten ungarischen Spezialitäten, dem Rundgang durch die historische Altstadt und dem Besuch zweier Thermalbäder begeisterte in der neunt-größten Stadt der Europäischen Union vor allem das Neujahrs-Feuerwerk vor dem Königspalast.

Comin’ Home for Christmas – wenn auch auf Umwegen

Die letzte Klausur am 17.12 besiegelte gleichzeitig mein Auslandssemester in Schottland. An den Abenden des 17. und 18.12 folgten die ERASMUS-Abschlussfeier der Austauschstudenten so wie die finale Semester-Abschlussfeier der Uni Dundee. Feucht fröhlich, glücklich und zugleich demütig fiel uns der Abschied schwer – schließlich ist in den letzten vier Monaten viel geschehen.

Let it snow – Dundee Winter Wonderland

Den aus zeitlicher Sicht wohl kürzesten Weihnachtsmarkt findet man in diesem Jahr in Dundee. Stolze fünf Zeitstunden bekamen die weniger zahlreich vertretenen Verkaufsbuden, um ihre Haggis-Popcorn, Tiefkühl-Würstchen und sowohl Whisky- als auch Gin- und Bierbestände, an den Mann zu bringen. Kein Problem für die Schotten. Man könnte vermuten, dass die schottische Ess- und Trinkkultur stark mit der heimischen Sauerländischen korreliert.

#SCO: Highlands und Isle of Skye

Arbeit muss belohnt werden! Mit Hinblick auf die erste mehrtägige Tour in Schottland, von Donnerstag Abend bis Sonntag, habe ich in der letzten Woche einige Nachtschichten in der Bücherei eingeschoben, um mit Essays und Präsentationen nicht zu sehr in Verzug zu geraten.

Oslo: Landes-, Kultur- und nun auch Selfiehauptstadt?

Am Freitag hat sich im Stundenplan eine Lücke ergeben, sodass wir 5 (Amerika, Italien, Niederlande, Deutschland, Marius) uns mehr oder weniger spontan für einen 3-Tagesausflug nach Oslo entschieden hatten. Das Baldov vor Ort seinen norwegischen Studienfreund Erlen aus gemeinsamen Sevilla-Zeiten besuchen wollte, passte allzu gut ins Programm.

Hauptstadt Edinburgh – da wo der Bär steppt

Mit 500.000 Einwohnern stellt Edinburgh nach Glasgow die zweitgrößte Stadt Schottlands. Da der Semesterplan für die Uni recht prall gefüllt ist, habe ich für Edinburgh nur einen Tag am Wochenende eingeplant. Laut schottischem Wetterbericht ein guter Tag, um eine der “schönsten Städte des gesamten Inselreiches” (Lonelyplanet) zu erkunden- und ich hatte Glück.

Cookies helfen mir bei der Bereitstellung meiner Dienste. Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen