Working Bee- das „gesamte“ Tal kommt zusammen!

Am heutigen Sonntag war working-bee-day. Alle Bewohner, die im „näheren“ Umkreis (ca. 6km) leben haben sich getroffen, um gemeinsam zu Mittag zu essen und um anschließend einige Pfade von umgefallenen Bäumen zu befreien, weitere Bäume zu fällen und Zäune für neue Weideflächen zu errichten. Solche Tage finden 3 bis 4 Mal im Jahr statt und gestalten das sonst eher private und zurückgezogene Leben der Anwohner ein wenig kommunikativer.

Es gibt doch tatsächlich Menschen,die auf einem Foto mit mir komischer gucken, als ich! (rechts nach links: Gian, Deborah, Sue)

Schreibe einen Kommentar